Endovaskuläre Therapie

Home / Endovaskuläre Therapie

Endovaskuläre Therapie – EVLT

In der Phlebologie ist die endovenöse Lasertherapie (kurz EVLT oder ELT) das modernste operative Verfahren zur Photokoagulation der kleinen und großen Stammvene: Sie kann ambulant durchgeführt werden und ist eine äußerst wirksame und sichere Maßnahme zur Behandlung der Stammveneninsuffizienz und der sekundären Varikose.

Für endovaskuläre Operationen der unteren Extremitäten ist der Diodenlaser QuadroStarPRO eine gute, schnelle und minimalinvasive Alternative zum operativen Venenstripping und zur Stammvenenresektion.

Verglichen mit anderen Eingriffen bieten die EVLT und die EVLA (Endovenöse Laserablation) viele Vorteile bei der Behandlung einer Venenklappeninsuffizienz: Es handelt sich bei ihnen um ambulante Eingriffe von sehr kurzer Dauer, die in Lokalanästhesie durchgeführt werden können. Dadurch sinkt das Risiko für Komplikationen und Nebenwirkungen wie Entzündungen und Hämatome. Da die Stammvene nicht entfernt wird und nur kleine Narben bleiben, wird ein besserer postoperativer Verlauf mit weniger Schmerzen, Beschwerden und kürzerer Genesungszeit erzielt.

Nach Durchführung des Venenmappings mittels Farbdopplersonographie und Applikation der Tumeszenz-Lokalanästhesie wird die Faser (über den die Laserenergie übertragen wird) über einen sehr dünnen, flexiblen Katheter unter Ultraschallkontrolle in die Stammvene eingeführt. Im Gegensatz zu anderen, invasiveren Verfahren erfordert die Laserbehandlung nur einen kleinen Einschnitt, üblicherweise auf Kniehöhe. Während des Eingriffs wird die Faser nach und nach zurückgezogen, wobei Laserenergie abgegeben wird, die im Inneren der Vene eine Koagulation bewirkt. Die Wände des Blutgefäßes kollabieren und verschließen es vollständig, sodass die Stammvene vom Blutkreislauf abgeschnitten wird, ohne dass sie entfernt werden muss.

Nach der Behandlung mit dem QuadroStarPRO müssen die Patienten noch einige Tage lang einen Kompressionsverband tragen. Sie können jedoch sofort gehen und schon bald wieder ihre normalen täglichen Aktivitäten aufnehmen.

Hauptanwendungen

EVLT (endovenöse Lasertherapie)

Anwendungsgalerie

EVLT (endovenöse Lasertherapie) mittels 980 nm QuadroStar PRO Diodenlaser

(A): Auf dem Sonogramm ist die Platzierung des Angiographiekatheters zu erkennen. (B): durchscheinender Pilotstrahl vor Beginn der Behandlung.

[Mit freundlicher Genehmigung von Dr. E. Berné – Hospital San Pio X, Mailand, Italien]

Zugehörige Produkte

QuadroStarPRO
Der QuadroStarPRO ist ein Auftisch-Diodenlasersystem mit einem kompakten, ergonomischen Design, das für die Phlebologie und endovaskuläre Laserbehandlungen entwickelt wurde, aber dank seiner Vielseitigkeit auch sehr gut für zahlreiche andere endochirurgische Anwendungen geeignet ist.
Contattateci

Avete delle domande? Saremo lieti di aiutarvi.

Ihr Name*

Ihre Stadt*

Ihr Land*

Ihre E-Mail*

Ihre Nachricht*

Ich bin mit der Verarbeitung meiner persönlichen Daten einverstanden*.

Ich möchte News zu Produkten und Events erhalten.